Thole, Werner

Thole 

Prof. Dr. Werner Thole, Universität Kassel

Die Pfadfinderbewegung: Kreativer Pool der freiheitlich-demokratischen Entwicklung oder retrospektiver Ort der Romantik

 

Biographie - Kurzübersicht

Geboren 1955, verheiratet, zwei Kinder, seit 2000 Hochschullehrer für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Soziale Arbeit und außerschulische Bildung an der Universität Kassel.

Wissenschaftlicher Werdegang - Studien

1974 bis 1984

Studium der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Düsseldorf, Abschluss als Dipl.-Sozialpädagoge, Lehramtsstudium - Deutsch und Geschichte - und Studium der Erziehungswissenschaften, Schwerpunkt Erwachsenenbildung, an der Universität-Essen mit dem Abschluss zum Dipl.-Pädagogen

1988

Studium der Erziehungswissenschaft an der Universität Dortmund, Promotion zum Dr. phil. bei Prof. Dr. Heinz-Hermann Krüger und Prof. Dr. Thomas Rauschenbach

1992

Habilitation an der Bergischen Universität Wuppertal

Berufliche Beschäftigungen und wissenschaftlicher Werdegang

1978 bis 1985

Beschäftigung als Sozialpädagoge in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit

1985 bis 1988

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Jugendforschung und päd. Praxis e.V., Essen

1988 bis 1992

Lehrer an der Berufsfachschule für Ergotherapie der Rheinischen Landes- und Hochschulklinik Essen (RLHK)

1991 bis 1992

Dozent an der Pädagogischen Hochschule Halle-Köthen, Fachbereich Erziehungswissenschaften

1992 bis 1994

Professur an der Fachhochschule Hildesheim

1994 bis 1997

Im Rahmen einer Beurlaubung Vertretung einer Professur für Sozialpädagogik an der Universität Dortmund, Fachbereich Erziehungswissenschaften und Biologie

1997 bis 2000

Professor für Sozialpädagogik an der Fachhochschule Köln

Seit 2000

Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Soziale Arbeit und außerschulische Bildung

 

Netzwerke


Kontaktdetails
Tel. +49 (0)2404 20453
Martin Lochter

© Copyright Pfadfinder HIlfsfond e.V.